Mündliche Prüfung

Ich kriege einfach nichts mehr in meinen Kopf hinein…

Ich bin gerade am Lernen für meine letzte Prüfung morgen. Es ist eine mündliche. Wäre es eine schriftliche, würde ich wahrscheinlich schon aufgehört haben, zu lernen. Bei schriftlichen Prüfungen fällt mir immer viel nach und nach beim Schreiben ein. Das geht bei mündlichen natürlich nicht. Da muss alles direkt auf Kommando kommen. Ein paar Sekunden Bedenkzeit kann man sich genehmigen, aber dann muss geliefert werden.

Ich gehe die Karteikarten durch und kann mir manche Sachen einfach nicht merken. Ich ändere dann die Formulierung ab, aber es hilft nichts. Ich glaube, mein Kopf stemmt sich gegen dieses stupide, sinnlose Auswendiglernen. Der sieht es einfach nicht mehr ein… es bringt einen ja auch nicht voran. Also übel nehmen kann ich es meinem Kopf nicht.

Naja, ich wiederhole jetzt noch ein paar Mal den Stoff und ansonsten werde ich morgen schon klarkommen und „das Fachgespräch“ hinter mich bringen.

So long…

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

6 responses to “Mündliche Prüfung”

  1. mausi61 says :

    Wird schon Drück Daumen,schönen Mittwoch Abend. 🙂

  2. mercfalk says :

    Ich weiß zwar nicht, was Du studierst und wie sehr es bei Dir auf Auswendiggelerntes ankommt, doch will ich Dir Mut aus eigener Erfahrung machen: Wenn man gelernt hat und sich in der Materie auskennt, dann kommt man sehr gut bei mündlichen Prüfungen durch, auch wenn Einzelheiten beim Lernen Probleme bereiten — vor allem wenn die Prüfer auch noch gut moderieren können.

    Wenn ich Sachen auswendig lernen möchte, dann siebe ich beim Lernen immer wieder die aus, die mir nicht wirklich in den Kopf wollen und konzentriere mich auf diese vor dem Schlafen gehen. Kurz vor dem Bett, gehe ich die problematischen Fälle durch und dann sind sie meistens am nächsten Morgen sogar sicherer da, als diejenigen, die vorher so sicher saßen. 🙂

    Ein Sträuben gegen das sinnlose und stupide Auswendiglernen hat sich bei mir auch eingestellt, ebenso wie ein Sträuben gegen jede Form von Prüfung. Ich war auf meine ersten Seminararbeiten immer sehr stolz, doch im Endeffekt, wird man damit nur geprüft und ansonsten verschwinden diese wissenschaftlichen Ausarbeitungen im Orkus und interessieren niemanden mehr — und wenn es eine 1,0 war, für wirkliches Interesse an dieser Ausarbeitung stellt sie in den meisten Fällen nicht ein. Nach 10 Semestern verliert man dann teilweise die Lust, einfach weil man sich immer wieder nach dem Sinn von mündlicher Prüfung, Klausur und Seminararbeit fragt. Leider heißt die Antwort meist nur: CP.

    ABER, genug vom Jammern; ich habe diesen Kommentar übertrieben und so hat er wohl mehr Zeilen als der eigentliche Beitrag. 🙂

    Gutes Gelingen morgen!

  3. mercfalk says :

    Ich bitte orthographische und syntaktische Fehler zu entschuldigen, mein Kopf ist im Moment auch nicht bei der Sache.

  4. bjbieg says :

    Vielen Dank für eure Kommentare. Es war eher mittelmäßig und nicht das, was ich mir erhofft habe, aber gut – jetzt ist es vorbei. Ein bisschen frustriert bin ich aber, hatte Pech mit den Themen… Wäre mir das Glück wohlgesonnener gewesen, hätte ich sicher ’ne weit bessere Note erreicht. Aber für die Lücke bin ich ja auch selbst verantwortlich. 😉

  5. mercfalk says :

    Auch wenn Du nicht ganz so zufrieden bist…

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

  6. diplowanndenn says :

    Gratuliere zur bestandenen Prüfung! Ärger dich nicht, bestanden ist bestanden und besser/schlechter kann mans immer machen. Du hast die Prüfung hinter dich gebracht, damit bist du schon ein Held des Tages für mich 🙂
    Und alles Gute für den Umzug! Hab ich im November hinter mich gebracht, das ist immer sooo mühsam mit den ganzen Kisten und Ummeldungen und so weiter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: